Alumni-Projekte

In unserer Online-Datenbank recherchieren Sie nach allen Projekten, die in der Akademie für Kindermedien entstanden sind. Darüber hinaus können Sie die Projekte nach Format, Zielgruppe und Pitching-Jahrgang filtern. Eine nach Jahrgängen sortierte Projektbroschüre finden Sie in unserem Archiv.

ab Jahren

Projekt Info

Ausfahrt Neustadt

Zeichentrickserie, 24 x 26 min, ab 10 Jahre
WINNIE, FRANK, JANET und PAUL sind Insekten und die Hauptfiguren der Zeichentrickserie Ausfahrt Neustadt. Paul ist eine Hummel, Janet ein Glühwürmchen, Frank eine Eintagsfliegenlarve und Winnie... niemand weiß, was er ist, nicht einmal er selbst.
  • Von Andreas Guni
  • Jahrgang 2008

Feuerfreunde

Abenteuerserie, 13 x 25 min, für Kinder ab 6 Jahre
Abenteuerserie über das Leben und die Freundschaft von fünf unterschiedlichen Kindern und ihre Einsätze als Team der Jugendfeuerwehr in einem kleinen Dorf, jede Folge aus der Sicht eines anderen Protagonisten
  • Von Milena Baisch
  • Jahrgang 2007
  • (Gewinnerin MDM-Förderpreis 2007)

Mia in der Traumzeit

Cross-Media-Abenteuerserie, 13 x 25 min, für Kinder ab 7 Jahre
Realfilmserie mit Zeichentricksequenzen, die immer dann auftauchen, wenn die Protagonistin in die Traumzeit – eine mythische Parallelwelt – reist. Ein Mädchen braucht Hilfe und bezieht die TV-Zuschauer interaktiv durch eine Website in ihr Leben und den Serienverlauf ein.
  • Von Aje Brücken
  • Jahrgang 2007

Paperboy

Zweisprachige Jugendserie, 8 x 25 min, für Jugendliche ab 12 Jahre
Zweisprachige Jugendserie über einen deutschen „Paperboy“ in England. Englische Dialoge werden im Kontext der Geschichte und der deutschen Passagen verständlich eingeführt. Dazu ein spannendes Abenteuer: Desperate Housewives trifft Copland auf englischem Boden.
  • Von David Fermer
  • Jahrgang 2007

Högbonden

Historisches Kammerspiel vor abenteuerlicher Naturkulisse über den 12-jährigen Karl, der aus dem kriegszerstörten Deutschland auf eine schwedische Leuchtturminsel kommt. Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Gustav überwindet er die physische und psychische Enge der Insel und ihrer Bewohner.
  • Von Roland Fauser
  • Jahrgang 2007
  • (realisiert unter dem Titel THE DISCIPLE (Lärjungen))

Dicke Freunde

Eine Komödie über ein dickes Mädchen, das ihren Pfunden zu Leibe rückt, um als Cheerleader Freunde zu gewinnen, und zu allem Überfluss ein schwerwiegendes Problem aus Übersee bekommt.
  • Von Silke Haverkamp
  • Jahrgang 2007

Auf dem Weg nach Dragon Hall

Roadmovie über zwei kleine Schwestern, die aus einem verwahrlosten Elternhaus weglaufen, um eine Zauberschule und damit eine bessere Zukunft für sich zu finden.
  • Von Annette Herzog
  • Jahrgang 2007

Allet Isi (Ghetto Kings)

„Walzer? Wat soll’n det sein, ein Tanz? Det sieht eher aus wie Affengehopse mit Krückstock, sag ich ma...“ - Ein bewegter und bewegender Tanzfilm über vier Kids, die acht linke Füße haben und sich gegenseitig auf die Zehen treten, aber schließlich doch lernen, in Harmonie übers Parkett zu schweben.
  • Von Elke Weber-Moore
  • Jahrgang 2007

City Adventure

Eine interaktive Schnitzeljagd für Kinder ab 8 Jahre
Eine interaktive Schnitzeljagd für Kinder, Familien und Vereine, die Erfurt besuchen. Eine Schnitzeljagd per PDA (GPS-Navigation) führt die Benutzer durch Geschichten, Personen und Ereignisse der Stadt. Das Game kann alleine oder in einer Gruppe bis maximal sechs Spieler gespielt werden.
  • Von Christian Abicht
  • Jahrgang 2007

Fairy Tales

Erlebe dein Märchen – ein Adventure Game für Kinder ab 6 Jahre
Ein Adventure Game, das traditionelle Märchen in ein interaktives Medium überträgt. Der Spieler kommt mit virtuellen Märchenfiguren in Berührung und hilft ihnen, ihre Wünsche und Ziele zu erreichen, damit die bekannten Geschichten in Erfüllung gehen. Das Verhalten der virtuellen Figuren wird von einer eigenen Emotion-Engine berechnet.
  • Von Grit Schuster
  • Jahrgang 2007

Ori Taube (Pigeonboy)

Animierte Kinderserie, 13 x 11 min, für Kinder ab 8 Jahre
Animierte Kinderserie über den 8-jährigen Ori, der in einem Stadtpark von Tauben aufgezogen wurde und daher fliegen und gurren kann. Als Ori in die Menschenschule soll, beginnen die Probleme...
  • Von Torben Meier
  • Jahrgang 2007