Mit Gefühl und Verstand

Seelenchaos, Umbrüche, Entscheidungen: Die 16 Projekte der Akademie für Kindermedien zeigen, wie junge Menschen damit umgehen

Die 16 Stipendiat*innen stellten zur hybriden Abschlussveranstaltung der Akademie für Kindermedien im Zughafen Erfurt ihre Projekte aus den Bereichen BUCH, SERIE, STORY WORLD und FILM dem Fachpublikum vor.

Über 240 Gäste aus allen Bereichen der Medienbranche verfolgten die Präsentation einer großen Bandbreite an Stoffen – knapp 180 vor Ort im Rahmen des Fach-FORUMS Goldener Spatz und rund 60 Fachbesucher*innen online.


(c) Marco Wicher

Die Preisträger*innen der Akademie für Kindermedien 2023/24
Eva Kranenburg gewinnt den Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung. Der Preis des GRIPS-Theaters sowie der Preis von Audible Deutschland geht an Sabrina Schmohl und Stefanie Kaluza gewinnt den Förderpreis des Karibu Verlages.

Eine Übersicht über die präsentierten Projekte und die Vorstellungen der Stipendiat*innen finden Sie im diesjährigen Jahrgangskatalog.

Link und Download der Pressemeldung finden Sie hier: PM_AKM_Preistraeger_innen-2024_final.