Search
Generic filters
Filter by content type
Attachments
News2021-06-24T11:50:03+02:00

News

Ausschreibung 2022/23 noch bis zum 19. August 2022

13. Juni 2022|2022, News|

Neue Ausschreibung gestartet!

Bewerbungen für den Jahrgang 2022/23 können noch bis 19. August online eingereicht werden!

Am 13. Juni 2022 startete der Bewerbungszeitraum für den nächsten Jahrgang der Akademie für Kindermedien. Die Akademie für Kindermedien 2022/2023 (AKM) ist ein Stipendiat*innenprogramm für professionelle Autor*innen und Nachwuchstalente. In den Gruppen FILM, BUCH, STORY WORLD und SERIE werden Geschichten für Kinder (6–12) oder Jugendliche (13–19) entwickelt.
Das Programm besteht aus 4 einwöchigen Modulen, die im Zeitraum Oktober 2022 bis Juni 2023 stattfinden. Die Stipendiat*innen entwickeln neue Stoffe im Dialog mit erfahrenen Mentor*innen, anderen Autor*innen und natürlich der Zielgruppe – den Kindern und Jugendlichen. In einem geschützten Arbeitsumfeld können sie ihr Verständnis für die Zielgruppe erweitern, plattformübergreifende Konzepte entwerfen und sich kreativ weiterentwickeln.

Termine: Bewerbungsschluss 19. August 2022
Einführungs- und Auswahlworkshop: 26. September bis 1. Oktober 2022

Wo sind die Bösen? Die Akademie für Kindermedien präsentiert 16 ermutigende Projekte

07. Juni 2022|2022, News|

Das Studio des TMBZ der Thüringer Landesmedienanstalt in Gera wurde am Nachmittag des 10. Juni die Schaltzentrale für die große Zoom Konferenz mit rund 200 Branchenteilnehmern. Die Abschlusspräsentation der zwölf Stipendiatinnen der Akademie für Kindermedien (AKM) in den Bereichen BUCH, FILM und STORY WORLD ging gemeinsam mit den fünf SERIEN-Pitches der Initiative Formate aus Thüringen (FAT) über die virtuelle Bühne.

Anmeldung zur AKM-Abschlusspräsentation

26. April 2022|2022, News|

Ziemlich genau vier Jahre, nachdem Barbara Kronenberg zum Abschluss der AKM 2016/2017 „Mission Ulja Funk“ in Erfurt pitchte, kehrte sie in die Thüringer Landeshauptstadt zurück, um von der Kinderjury des Deutschen Kindermedienfestivals einen GOLDENEN SPATZ für ihr Spielfilmdebüt entgegenzunehmen.

Nach oben